Seifenblasenplatzen

Im letzten Jahr musste Chemnitz viel aushalten. Ja und schon schießen beinahe jedem von uns diverse Bilder und Erinnerungen durch den Kopf.

Hohe Reden wurden geschwungen, Nächte durchdiskutiert und verbal die Welt verbessert.

Es wurde viel gewünscht, geredet und vor allem gemeckert. Ein stetiger Wechsel aus Hoffnung und Enttäuschung. Dabei vergisst man oft, über den eigenen Tellerrand zu schauen, oder wie wir sagen – die eigene Seifenblase zerplatzen zu lassen. Was passiert hier außerhalb der braunen Schlagzeilen aus den Nachrichten-Apps?

Deshalb haben wir euch in den vergangenen Monaten auf Instagram Menschen vorgestellt, deren Ideen zu Taten geworden sind, die Stadt bewegen und Menschen zusammenbringen. Hier findet ihr nun über jedes der Projekte einen ausführlichen Artikel. Viel Spaß! 🙂 

Bild und Text: Katha von Sterni

_MG_3912_MG_3912
Bunte Erde
Der interkulturelle Garten
Bildschirmfoto 2019-11-21 um 11.28.13Bildschirmfoto 2019-11-21 um 11.28.13
Die Buntmacherinnen
Parteineutraler Wahlkampf für die Demokratie
Horizont©sazinc14Horizont©sazinc14
Das Horizont Magazin
Es gibt so viele Geschichten die erzählt werden wollen
OLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERA
Die Bordsteinlobby
Freie Kultur offen legen

Recommended Posts

No comment yet, add your voice below!


Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.